Ziele

Die IKBG/ICN dient dem Zweck,

  • geistliche Gemeinschaft, gegenseitige Information und Zusammenarbeit unter glaubenstreuen Christen verschiedener Konfessionen und Länder zu fördern, insbesondere durch Konferenzen, Besuche, Nachrichtenaustausch und einschlägige Publikationen;
  • zum biblischen Glauben zu rufen und ihn zu vertiefen;
  • die theologischen Grundlagen biblischer Lehre und Ethik in die jeweils aktuelle Situation hinein auszulegen und ihrer Entstellung bzw. Zerstörung entgegenzutreten;
  • für die Freiheit des religiösen Gewissens einzutreten, u. a. durch Appelle an Regierungen und durch öffentliche Proteste;
  • bedrängten bzw. verfolgten Christen bei der Verteidigung ihres Glaubens beizustehen;
  • öffentliche Erklärungen dort abzugeben, wo der Glaube der Kirche Jesu Christi angegriffen wird;
  • missionarische und diakonische Projekte - besonders in Notsituationen - auch finanziell zu fördern;
  • für die Einheit aller glaubenstreuen Christen unterschiedlicher Konfessionszugehörigkeit, im Sinn einer „Christozentrisch-trinitarischen Bekenntnis-Ökumene“ zu beten und zu arbeiten.
(Auszug aus der Satzung)

Die vollständige Satzung finden Sie rechts als PDF-Datei zum Download.

nach oben