DIAKRISIS 2 – 2016

Thema des Heftes:
„Flüchtlingskrise“

Die Flüchtlingskrise ist eine  Herausforderung für Staat und Kirche. Sind beide überfordert? Wie stehen Nächstenliebe und Vernunft zueinander?
Wie sollen wir das schaffen? Hunderttausende Muslime mit anderem, christusfeindlichen Glauben, aus fremder  und nichtdemokratischer Kultur?
In welchem Verhältnis steht die  gebotene Nächstenliebe zur notwendigen Strenge zu den Migranten?
Der Terror von Menschen, die sich auf den Islam und den Koran berufen, gefährdet die Welt, treibt Menschen in die Flucht. Immer mehr Muslime (nicht der Islam!) gehören zu Deutschland. Die Christen sind gefordert, ihnen die Botschaft  der Liebe Gottes in Christus zu bezeugen.
Aufmerksamkeit verdienen auch die Artikel, die sich mit der Irrlehre innerhalb der Kirche befassen.

nach oben